Kein linearer Notenschlüssel

Fragen und Anregungen zur NotenBox 7 für Windows
Antworten
joec8l
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2010, 11:42

Kein linearer Notenschlüssel

Beitrag von joec8l »

Hallo,

ich habe das Schulnotensystem 1-6 mit + und - eingestellt. Den Notenschlüssel möchte ich prozentual einstellen. Leider werden die Notenschritte (z.B. 2+/2/2-) nicht linear nach Punkten verteilt.

Ich möchte, dass alle 5% der nächste Notenschritt ist, also wirklich linear verteilt. Die Notenbox verteilt die Notenschritte jedoch nicht linear (abweichende Werte siehe in Klammern).

ab 100% 1+
ab 95% 1
ab 90% 1-
ab 85% 2+ (87%)
ab 80% 2 (79%)
ab 75% 2-
ab 70% 3+ (72%)
ab 65% 3 (64%)
ab 60% 3-
ab 55% 4+ (57%)
ab 50% 4 (49%)
ab 45% 4-
ab 37% 5+ (39%)
ab 29% 5 (27%)
ab 20% 5-

Da ich Informatiker bin, wäre es mir möglich eine etwaige Veränderung über eine XML-Datei selbst vorzunehmen. Leider stehen in der XML-Datei aber nur die Werte für die Minus-Noten.

Gibt es eine Möglichkeit die Werte für die Notenschritte zu ändern/korrigieren?

Mfg Joe

Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1431
Registriert: 28.10.2005, 18:12

Re: Kein linearer Notenschlüssel

Beitrag von Andreas Winter »

Tatsächlich ist es im Moment nicht möglich, den von Ihnen vorgegebenen Notenschlüssel exakt in der NotenBox abzubilden. Das liegt daran, dass im Moment noch keine Eingabe der Bereiche für die + und - Noten möglich ist.

In der Standardeinstellung gibt die NotenBox eine "-", sobald die rechnerisch ermittelte Note schlechter als ,25 ist. Sie vergibt ein '+', sobald die rechnerisch ermittelte Note besser als ,75 ist. Der Bereich für die - Note reicht also von ,25 bis ,5 => er ist 1/4 Note breit. Der Bereich für die ganze Note reicht im Gegensatz dazu von ,75 bis ,25 => er ist 1/2 Note breit.
Das erklärt, warum der Notenschlüssel nicht linear arbeitet.

Bisher kann man die Tendenznoten nur über die Einstellung für die Bedeutung von + und - beeinflussen. Sie finden diese im Menü "Noten", "Noten-Optionen" im Register "Plus und Minus". Standard ist hier ,25 und ,75.
Über diese zwei Werte kann man also die Vergabe von + und - beeinflussen, allerdings wirkt sich das auch auf die Durchschnittsberechnung aus, falls + und - bei der Berechnung berücksichtigt werden (die Einstellung dazu finden Sie ebenfalls im Dialog "Noten-Optionen").

Der Notenschlüssel der NotenBox nähert sich Ihrem Wunsch an, wenn Sie in "Noten", "Noten-Optionen" im Register "Plus und Minus" > + in ",8" und - in ",2" umrechnen < einstellen.

Herzliche Grüße
Andreas Winter

rex_malcolm
Beiträge: 6
Registriert: 12.10.2013, 12:12

Re: Kein linearer Notenschlüssel

Beitrag von rex_malcolm »

Hier sehe ich auch Verbesserungsbedarf. Anstatt die Prozentzahlen nur für ganze Noten zuzulassen, wäre es hilfreich auch für + und - Noten die Werte einstellen zu können.

Benutzeravatar
Alced
Beiträge: 104
Registriert: 18.01.2006, 22:55

Re: Kein linearer Notenschlüssel

Beitrag von Alced »

joec8l hat geschrieben: Ich möchte, dass alle 5% der nächste Notenschritt ist, also wirklich linear verteilt. Die Notenbox verteilt die Notenschritte jedoch nicht linear (abweichende Werte siehe in Klammern).
Ich persönlich würde auch eher einen linearen Notenschlüssel vorziehen, aber die Abweichungen hier spielen sich im Bereich von 1-2% ab.
Nach meinen Erfahrungen ist die Abweichung zwischen "objektiven" Schülerleistungen und der subjektive Notengebung der Lehrkraft weit größer als 2%. Insofern scheint mir dieser kleine "Fehler" verkraftbar. :wink:
Betrachtet man den Notenschlüssel der Kursstufe (15-Punkte) so ist dieser wesentlich weiter entfernt von einer gewünschten Linearität als das von dir genannte Beispiel. :(

Gruß,
Winni.

Antworten