Runden bei Anwendung von Notenschlüssel

Fragen und Anregungen zur NotenBox 7 für Windows
Antworten
Micha82
Beiträge: 1
Registriert: 26.06.2018, 17:01

Runden bei Anwendung von Notenschlüssel

Beitrag von Micha82 » 27.06.2018, 15:06

Liebes Forum,

in meinen Grundeinstellungen habe ich eingestellt, dass bei der Durchschnittsberechnung die zweite Nachkommastelle abgeschnitten werden soll, also abrunden.
Nun ist mir aber aufgefallen, dass wenn ich z.B. Klassenarbeiten über den Notenschlüssel (linear) eingebe, dass dann die Notenbox mathematisch rundet. Für mich wäre es nur konsequent, wenn hier auch die zweite Nachkommastelle abgeschnitten wird.
Gibt es dafür eine Lösung bzw. wäre diese einfach umzusetzen?

Herzlichen Dank!

Zusatz 29.06.2018:
Ich habe heute festgestellt, dass auch die Durchschnittberechnung bei den Grupenn/ Bereich nicht richtig funktioniert.
Als Beispie: Note 3,1 mit Faktor 2 und Note 3,0 mit Faktor 1 ergibt in der Notenbox 3,1. Mit dem Taschenrechner kommer ich aber auf 3,0667. Beim Abschneiden der zweiten Kommastelle sollte dann 3,0 heraus kommen.


Zusatz 2 - 29.06.2018:
Ich habe es wohl nun herausgefungen, woran es liegt. Die Notenbox rechnet intern mit mehreren Kommastellen. Da aber für die Bereiche / Gruppen nur eine Kommastelle angegeben wird, führt das zu Irritationen wenn man nur die Bereiche / Gruppen nachrechnen möchte.
Um Hier zukünftig Missverständisse zu vermeiden, sollten die Bereiche / Gruppen mit zwei Nachkommastellen angegeben werden. Denn wenn ein Schüler das so nachrechet, dann stimmt eventuell die Note nicht mit der der Notenbox überein.

Antworten