Punkte für Teilaufgaben

Fragen und Anregungen zur NotenBox 7 für Windows
G. Dippel

Punkte für Teilaufgaben

Beitrag von G. Dippel »

:( Das Warten hat sich - fast - gelohnt. Leider besteht nur die Möglichkeit die Gesamtpunktzahl einzugeben und nicht die Punkte der Teilaufgaben. Könnte man diese Möglichkeit nicht "nachrüsten"??

U. Metzger-Obermeier

Beitrag von U. Metzger-Obermeier »

Meine Rede! Schade, dass auf derartige Vorschläge seitens der Autoren überhaupt nicht eingegangen wird (vgl. auch meinen Beitrag unten viewtopic.php?t=36)! :(

Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1440
Registriert: 28.10.2005, 18:12

Punkte- und Fehlerzahlen der Teilaufgaben

Beitrag von Andreas Winter »

Es tut uns leid wenn Sie unsere bisher fehlende Antwort als "überhaupt nicht eingegangen" empfinden (beachten Sie bitte auch meinen Forumsbeitrag vom 21.11.05).

Im Moment haben wir die Möglichkeit Teilaufgaben zu einzugeben im "Hinterkopf". D.h. die NotenBox 7 ist darauf vorbereitet, Fehler- und Punktezahlen können bereits in der Klassendatei der NotenBox 7 gespeichert werden.

Allerdings gibt es in der Bedienoberfläche noch keine Möglichkeit Teilaufgaben zu verwalten (abgesehen von einer der Klassenliste, welche die Eingaben in den einzelnen Spalten in der letzten Spalte zu summieren kann).

Schöne Grüße
Andreas Winter

H. Sandvoß

Übersichtlichkeit

Beitrag von H. Sandvoß »

Wenn ich mit Eltern eine Klassenarbeit genauer besprechen möchte, schauen wir gemeinsam in die betreffende Arbeit.
Bei der Punktevergabe in der Notenbox benötige ich eine Unterteilung in Teilaufgaben nicht.

Gast

Beitrag von Gast »

Ich habe es bisher an der NB nicht vermisst, keine Teilbereiche eintragen zu können.
Aber wenn ich darüber nachdenke:
Dann könnte ich Deutschaufsätze ja komplett in NB bewerten (Inhalt/Aufbau, Ausdruck, Sprachrichtigkeit), einen Kommentar dazu schreiben, das Ergebnis für jeden Schüler auf Etikett ausdrucken und unter die Arbeit kleben. Das wäre natürlich genial: NB als Universalbewertungstool!!
Unbedingt überdenkenswert!!!

Viele Grüße
Matsinger

Annette Schell-Schmidt

Teilaufgaben

Beitrag von Annette Schell-Schmidt »

Es wäre wünschenswert und sehr sinnvoll, wenn man die Möglichkeit hätte Teilaufgaben mit einzubeziehen. Nur so wäre die Notenbox ein Programm, das eine Klassenarbeit, die in den meisten Fällen aus Teilaufgaben besteht, voll erfasst. Die Funktion "Teilaufgaben" würde den Lehrer von einer doppelten Notenbuch-Führung befreien. Ich muss mir so die Ergebnisse der Teilaufgaben immer noch entweder von Hand oder mit einem anderen Programm notieren.
Ich hoffe, die Funktion "Teilaufgaben" wird noch implemenitert!

Bernhard Bürger

Teilaufgaben

Beitrag von Bernhard Bürger »

Sehr geehrte Damen und Herren Mitleser,

liest man so im Forum, bemerkt man viele viele Vorschriften und rechtlichen Gegebenheiten.
Doch wo bleibt der Schüler?

Die Teilbereichsbenotung / -bewertung wäre ein wichtige Hilfe, die dem Schüler / den Eltern bei der Beratung sinnvolle Hinweise ermöglichen würde.

In welchem Bereich bin ich / ist mein Kind noch nicht so weit, oder zurück? Wo besteht Förderbedarf?

An unserer Schule wird von einem Teil der Kollegen dies in einer Excel-Datei mitgeführt. die Beratungserfahrungen sind sehr positiv!

Bürger

Jeanette Quirin

Teilaufgaben

Beitrag von Jeanette Quirin »

Schade, dass man immer noch nicht Punkte für Teilaufgaben eingeben kann. Es würde die Notenbox abrunden und ich könnte mir die "Parallelliste" sparen. Vielleicht können die Autoren, die das ja im Hinterkopf haben, diese Funktion bald nachliefern. :?:

Gast

Teilaufgaben extrem wichtig

Beitrag von Gast »

Eine Notenverwaltung, die keine Möglichkeit vorsieht, Punkte/Fehler von Teilaufgaben einzugeben und dann automatisch daraus die Note entsprechend einem vorher festgelegten Notenschlüssel errechnet, ist wie ein Auto, bei dem nur die ersten beiden Gänge funktionieren. Erst diese Funktion macht das Programm komplett:
1. Wenn ich die Punkte beim Korrigieren per Hand summiere, habe ich durch die Eingabe in die Notenbox eine Kontrolle. Stimmen die Summen nicht, liegt irgendwo ein Fehler vor. Ich kann mir aber auch beim Eintippen etwas mehr Zeit lassen, das mühsame Selberzählen komplett sparen und einfach die Notenbox summieren lassen, und das ist dann eine richtige Arbeitserleichterung!
2. Mit etwas mehr Programmieraufwand können wir uns dann auch gleich anschauen, wieviele Punkte im Durchschnitt pro Aufgabe erreicht wurden. Das ist z.B. hilfreich um zu erkennen, ob eine Aufgabe zu schwer war, oder ob ein bestimmter Inhalt, z.B. die Bildung des Passiv, unterdurchschnittlich schlecht gelöst wurde.
In Kombination mit den anderen Möglichkeiten der Notenbox ist man dann sehr nahe am Optimum. Ohne diese Funktion brauche ich kein Notenverwaltungsprogramm. Klassenlisten, Fehlzeiten, etc. kann ich Excel viel flexibler anlegen und analysieren.

Helge Riffelt-Bernerth
Beiträge: 73
Registriert: 11.02.2006, 23:26

"Minimallösung"

Beitrag von Helge Riffelt-Bernerth »

Guten Tag,
eigentlich bräuchte man tatsächlich keine Funktion für Teilaufgaben wenn die Notenbox die Summe aus der letzten Spalte der Klassenliste in die Maske "Noten eingeben" übernehmen könnte. Z.B. per Knopf "Punkte übernehmen", der dann eine Liste aller Klassenlisten mit Summenspalte zur Auswahl stellt. Und das Tüpfelchena auf dem i wäre, wenn bei einer Klassenliste mit Summenspalte automatisch eine Zeile mit den Spaltendurchschnitten unten angefügt wird.
Das Einzige, was dann noch störend ist, ist dass der Knopf für die Spaltenfunktionen verschwindet, wenn mehr als 15 Spalten angezeigt werden. Aber das ist sicher das kleinste Problem :D
Schöne Grüße,
hrb

F. Heigl

Beitrag von F. Heigl »

Wie schaut es denn mit den Teilaufgaben aus? Ist ein Einbau in das Programm nun kurz- bis mittelfristig vorgesehen?
Wäre schon sehr praktisch für die persönliche Nachbereitung einer umfangreichen Arbeit!

mysteryboard

Teilaufgaben müssen rein

Beitrag von mysteryboard »

Hallo,

wenn ich ein Tool zur Verwaltung meiner Noten kaufe, möchte ich mit diesem Tool natürlich auch meine Klassenarbeiten mit den dazugehörigen Teilaufgaben eingeben können. Deshalb kaufe ich dieses Anwendung sofort, wenn die Möglichkeit der Hinterlegung von Klassenarbeiten mit Teilaufgaben möglich ist. Ansonsten ist die Anwendung SUPER! :D

Helge Riffelt-Bernerth
Beiträge: 73
Registriert: 11.02.2006, 23:26

Zeitpunkt?

Beitrag von Helge Riffelt-Bernerth »

Guten Tag Herr Winter
da ich gerade für unsere Sammelbestellung herummaile und -telefoniere und mich Kollegen darauf ansprachen, wollte ich fragen, ob es einen ungefähren Zeitpunkt für die Implementierung der Funktion "Punkte für Teilaufgaben" gibt.
Wir in BaWü sind ja heuer sehr spät dran, was angesichts der vielen Ergänzungen, an denen Sie und Ihre Kollegen arbeiten, sehr günstig ist :mrgreen: Aber auch bei uns kommt die erste Klassenarbeit ganz unaufhaltsam näher und da wäre es schön, wenn in der Ansicht "Noten eingeben" ein paar zusätzliche Spalten stünden (am besten in der Anzahl frei definierbar), die Spalte, in der ich die Punkte eingebe, eine Summenformel für die anderen Spalten enthält, und ganz unten eine Zeile eingefügt wurde, in der für jede Spalte der Durchschnitt angezeigt wird. :D
Vielen Dank und schöne Grüße,
hrb

Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1440
Registriert: 28.10.2005, 18:12

Punkte für Teilaufgaben

Beitrag von Andreas Winter »

Die NotenBox 7 wird auf jeden Fall durch die Möglichkeit Punkte für Teilaufgaben einzugeben ergänzt.

Die Punkte für Teilaufgaben sollen im Fenster zum Eingeben einer Arbeit ergänzt werden. Hier möchten wir nur eine Schülertabelle statt zwei wie bisher auf dem Bildschirm anzeigen und somit den Platz für die Spalten der Teilaufgaben gewinnen.

Das bedeutet dass es sich nicht um eine Zusatzfunktion handelt sondern diese im Bereich einer bestehenden, sehr wichtigen und hervorragend ausgetesteten Funktion (Noten eingeben) eingewoben werden muss. Weil das eine "Operation am offenen Herzen" ist muss sich daran eine längere und umfangreiche Testphase, evtl. sogar als Beta-Version, anschließen.

(Im Gegensatz dazu ist z.B. die Funktion "Sitzplan" eine simple Ergänzung)

Deshalb haben wir die Teilaufgaben, obwohl wir sie für wichtig halten, im Moment etwas nach hinten geschoben. Die Zielrichtung ist sie in der Version 7.1 zu ergänzen, also z.B. zusammen mit der Einführung der NotenBox für WindowsMobile und von Anpassungen an WindowsVista.


Entsprechend unserer Firmenphilosophie wird das Update auf die Version 7.1 und auf weitere 7er Versionen kostenlos sein. Soweit wir das beurteilen können wird die 7er Reihe wieder einige Jahre Bestand haben. Mit einem kostenpflichtigen Upgrade ist deshalb die nächsten Jahre nicht zu rechnen.

Schöne Grüße
Andreas Winter

Helge Riffelt-Bernerth
Beiträge: 73
Registriert: 11.02.2006, 23:26

Beitrag von Helge Riffelt-Bernerth »

Vielen Dank für die ausführliche Antwort Herr Winter.

Schade ist es aber schon, dass man nun mindestens das erste Halbjahr, wohl eher aber das komplette Schuljahr doppelte Buchführung wird machen müssen. Na ja, aber dann! :)

Schöne Grüße,
hrb

Antworten