veraltet: Online-Update auf die Version 7.1 Build 21

Fragen und Anregungen zur NotenBox unter macOS / OS X
Gesperrt
Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1451
Registriert: 28.10.2005, 18:12

veraltet: Online-Update auf die Version 7.1 Build 21

Beitrag von Andreas Winter »

Es steht nun ein Update auf die NotenBox 7.1 Build 21 zur Verfügung. Die Testversionen im Download-Bereich wurden ebenfalls aktualisiert.

Sie können Ihre NotenBox 7 Vollversion kostenlos aktualisieren, in dem Sie das Menü "?" - ganz oben neben Ansicht - und "NotenBox Update.." verwenden.

Was ist neu?
Die Version 7.1 arbeitet problemlos unter MacOS 10.9 (Mavericks).

Die NotenBox 7.0 hatte vereinzelt Probleme mit Druckern. Erste Rückmeldungen zeigen, dass die NotenBox 7.1 besser mit solchen Druckern bzw. deren Treibern zurechtkommt.

Außerdem wurde die Unterstützung der NotenBox für iPad ergänzt. Bei allen lizenzierten Nutzern der NotenBox 7 erscheinen nach dem Update das Menüs "iPad". Damit kann die NotenBox 7 eine Zeit lang testweise mit der kostenlosen NotenBox für iPad aus dem App Store zusammenarbeiten.

Vielen Dank für Ihre Anregungen und Rückmeldungen zur NotenBox 7. Sie bilden die Basis für die kontinuierliche Weiterentwicklung.

Herzliche Grüße
Andreas Winter



P.S. V e r s i o n s h i s t o r i e

NotenBox für Windows ab Version 7.1 Build 21 (ab Oktober 2013):
Mavericks
Die neue Version arbeitet auch unter Mavericks 10.9 einwandfrei.
iPad
Unterstützung der NotenBox für iPad ergänzt.
Noten-Optionen
Als schlechteste Note kann jetzt außer 5,0 / 6,0 / 7,0 / 8,0 / 9,0 auch 4,0 ausgewählt werden.
Noten-Schlüssel
Es können auch Halbe- oder Zehntelpunkte bei der Vorgabe der Notenschlüssel eingetippt werden.
Bei 0 Fehlern und der 1,0 als bester Note wird ein 1 vergeben (statt 1-).
Sitzplan
Vergrößern und verkleinern der Schülerfotos funktioniert wieder einwandfrei.
Klassenliste
Zu lange Spalten-Überschriften führen nicht mehr zu Instabilitäten.
Durchschnitt der einzelnen "Gruppen" bei "Gruppen von Notenbereichen gewichten"
Bei gewichteten Halbjahren wurde das erste Halbjahr bei den Gruppendurchschnitten leicht übergewichtet. Das hatte aber keinen Einfluss auf den Gesamtdurchschnitt der Schüler. Das Problem tritt nur auf, wenn zwei "Sonderfälle" zusammentreffen. 1) besondere Einstellung: Gruppen von Notenbereichen gewichten in Verbindung mit 2) gewichteten Halbjahren.
Gesperrt