veraltet: Rückmeldungen zur 1.Beta-Version NBox Android

Fragen und Anregungen zur NotenBox für Android
bosti
Beiträge: 66
Registriert: 17.12.2009, 21:19

veraltet: Rückmeldungen zur 1.Beta-Version NBox Android

Beitrag von bosti » 27.01.2013, 10:33

Hallo, schön das es endlich losgeht.
- Installation und update Win -Version ohne Probleme.
(- dunkler Hintergrund gewöhnungsbedürftig)
- nach Anlegen einer neuen Arbeit auf der Android Version und sync. sind die Schüler in der Schüleransicht auf dem Androidgerät durcheinander/ die Reihenfolge in der Ansicht Arbeit stimmt noch?


Viel Spaß beim Testen

HRHaS
Beiträge: 10
Registriert: 17.01.2013, 16:01

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von HRHaS » 27.01.2013, 13:08

Schön, dass es losgeht. Der erste Eindruck ist positiv.

2 Klassen lassen sich nicht synchronisieren. "The Item 43 violates the constaints"
Auch Kabel neu verbinden bringt nichts.

Box43
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2012, 13:01

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Box43 » 27.01.2013, 14:38

Ja auch von mir: Super es geht los! :D

Sieht toll und vielversprechend aus. Glückwunsch zur Beta-Version.

Wenn ich unter Windows synchronisieren möchte kommt folgende Fehlermeldung:

Die auf dem angeschlossenen Android-Gerät "ODYS-NOON\F:" installierte NotenBox ist veraltet.
Um die NotenBox auf einem Android-Gerät zu installieren, geben Sie bitte im Internet-Browser Ihres Android-Geräts folgende Adresse ein:

"www.awin.de/android/notenbox"


Frischer als frisch kann die Version ja nicht sein die ich verwende:-)

Ich hab jetzt erstmal die Klassen manuell in den Ordner kopiert. So weit klappt dann auch alles und ich kann die Klassen auf meinem Tablett bearbeiten.

Viele Grüße

windsemer
Beiträge: 21
Registriert: 17.12.2012, 17:00

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von windsemer » 27.01.2013, 16:14

Box43 hat geschrieben:Die auf dem angeschlossenen Android-Gerät "ODYS-NOON\F:" installierte NotenBox ist veraltet.
Um die NotenBox auf einem Android-Gerät zu installieren, geben Sie bitte im Internet-Browser Ihres Android-Geräts folgende Adresse ein:

"www.awin.de/android/notenbox"
Das gleiche Problem - ebenfalls mit ODYS NOON zeigt sich bei mir auch.Deshalb habe ich meine Klassen jetzt auch manuell kopiert.
Der erste Eindruck von der Android-Version ist aber sehr positiv.

Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1404
Registriert: 28.10.2005, 18:12

Re: "The Item 43 violates the constaints"

Beitrag von Andreas Winter » 27.01.2013, 16:58

2 Klassen lassen sich nicht synchronisieren. "The Item 43 violates the constaints"
Auch Kabel neu verbinden bringt nichts.
Könnten Sie uns die beiden Klassen bitte zur Untersuchung zukommen lassen. Wir haben dazu eine Möglichkeit zur verschlüsselten Übertragung geschaffen:
http://www.awin.de/upload
Sie finden die Klassen normalerweise auf Ihrer Festplatte C: in "C:/NotenBox7/<Lizenzname>". Senden Sie uns bitte anschließend eine kurze Nachricht per E-Mail an awinter@awin-software.de.

Herzliche Grüße
Andreas Winter

bernet
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2012, 18:22

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von bernet » 27.01.2013, 17:25

Gratuliere zur Android-Version! Bin begeistert!
Auf meinem Nexus 7 funktioniert die Synchronisation in beide Richtungen einwandfrei.

Benutzeravatar
Stefan Stolz
Beiträge: 315
Registriert: 28.10.2005, 17:13

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Stefan Stolz » 27.01.2013, 17:51

Box43 hat geschrieben:
Die auf dem angeschlossenen Android-Gerät "ODYS-NOON\F:" installierte NotenBox ist veraltet.
Um die NotenBox auf einem Android-Gerät zu installieren, geben Sie bitte im Internet-Browser Ihres Android-Geräts folgende Adresse ein:

"www.awin.de/android/notenbox"
Das deutet darauf hin, das Windows noch nicht mitbekommen hat, das sich der Inhalt des Android Geräts geändert hat. Im Normallfall löst ein aus- und wiedereinstecken des Geräts am PC das Problem. Sollte das keine Lösung sein, dann kann ein Programm wie z.B. "Rescan SD Card!" (https://play.google.com/store/apps/deta ... u.rescansd) helfen.
Box43 hat geschrieben: Ich hab jetzt erstmal die Klassen manuell in den Ordner kopiert. So weit klappt dann auch alles und ich kann die Klassen auf meinem Tablett bearbeiten.
Wenn man die Klassen manuell auf das Gerät kopiert muss man auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, das eine Synchronisation dieser Klasse mit ihrem Desktop-Gegenstück nicht möglich ist. Die Klassen müssen dann auch wieder händisch auf den PC zurück kopiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Stolz

windsemer
Beiträge: 21
Registriert: 17.12.2012, 17:00

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von windsemer » 27.01.2013, 18:36

bernet hat geschrieben:Das deutet darauf hin, das Windows noch nicht mitbekommen hat, das sich der Inhalt des Android Geräts geändert hat. Im Normallfall löst ein aus- und wiedereinstecken des Geräts am PC das Problem. Sollte das keine Lösung sein, dann kann ein Programm wie z.B. "Rescan SD Card!" (https://play.google.com/store/apps/deta ... u.rescansd) helfen.
Hallo Herr Stolz,
da ich das Problem mit der Synchronisierung auf dem ODYS Noon auch habe, wurde Ihr Tipp gleich ausprobiert - leider jedoch ohne Erfolg. Weder das ab- und anstecken noch die genannte App haben geholfen...

bosti
Beiträge: 66
Registriert: 17.12.2009, 21:19

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von bosti » 27.01.2013, 21:35

Syncronisation klappt problemlos (Win7 HP und HTC ONE X).
In der Schülerübersicht hab ich in manchen Klassen eine durcheinandergewürfelte Reihenfolge.
Ebenfalls in der Schülerübersicht erscheinen in einzelnen Klassen die Gewichtungen in den eckigen Klammern nicht korrekt. Die Berechnung der Note stimmt aber mit Notenbox7 Win überein.
Achtung: Sollten die Noten von Klassenarbeiten über einen Punktespiegel eingegeben worden sein, wird dieser durch die Androidversion verändert. Es sind nur noch runde Prozente gesetzt. Nach erneuter Änderung in der Notenbox7 Win scheinen sie beibehalten zu werden.

Box43
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2012, 13:01

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Box43 » 28.01.2013, 01:04

Hallo,
Leider hat bei mir der Trick bei meinem Odys Noon mit dem abstecken und der Rescan APP nicht funktioniert.

Hab jede Reihenfolge des An und Absteckens ausprobiert. :(

Ansonsten Lob für die Noteneingabe direkt bei dem Bild des Schülers.

Viel Erfolg bei der Ausmerzung der Fehler!

Stefan

olaf.perlick
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2012, 22:28

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von olaf.perlick » 28.01.2013, 08:10

Hallo liebes AWIN - Team,

die Notenbox für Android macht in meinen Augen einen sehr guten Eindruck. Auch auf meinem Samsung Galaxy S2 ist ein effektives arbeiten mit nur geringen Einschränkungen gut möglich. Hier die Liste der Dinge, die mir bisher aufgefallen sind:
  • Ansicht der HAlbjahres / Zeugnisnoten zu den Schülern ist nciht vorhanden
  • Nett wäre in der Schüleransicht ein Wechsel zwischen den Schülern durch vertikales Wischen
  • Wenn für eine Leistung kein Titel vergeben wurde erscheint "Klassenarbeit", da es sich nicht nur um Klassenarbeiten handeln kann, finde ich das ein wenig ungünstig
  • Möglichkeit zur Verwaltung von Schülern (Löschen/Hinzufügen) wäre schön (z.B. über ein Menü=
  • Die Möglichkeit zur automatischen Anordnung beim Sitzplan wäre nett
  • Zoom - Möglichkeit durch Pinch beim Sitzplan wäre nett
  • Bei der Verbindung gibt es die bereits beschriebenen Probleme mit der Meldung der zu alten Version nur, wen das Telefon als Datenträger verbunden ist, im MTP - Modus funktionierte bei mir alles problemlos. Vielleicht kann man die Fehlermeldung in diesem Fall etwas aussagekräftiger gestalten
  • Die Probeklasse wurde bei mir auf dem mobilen Gerät trotz entsprechender Auswahl bei der Synchronisierung nicht gelöscht. Nach händischer Löschung auf dem Galaxy war alles in Ordnung.
  • Sortierung der Schüler nach Nachnamen in den Drop - Down Feldern wäre schön
  • Hinzufügen eines Schülerfotos über die Kamera des Geräts wäre nett

Benutzeravatar
Stefan Stolz
Beiträge: 315
Registriert: 28.10.2005, 17:13

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Stefan Stolz » 28.01.2013, 08:29

Box43 hat geschrieben: Leider hat bei mir der Trick bei meinem Odys Noon mit dem abstecken und der Rescan APP nicht funktioniert.

Hab jede Reihenfolge des An und Absteckens ausprobiert. :(
Ich konnte das Problem mittlerweile nachvollziehen und es sollte mit dem kommenden Update behoben sein.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Stolz

Benutzeravatar
Stefan Stolz
Beiträge: 315
Registriert: 28.10.2005, 17:13

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Stefan Stolz » 28.01.2013, 08:39

Danke für die Rückmeldung. Hier schon mal ein paar Anmerkungen zu ein paar Punkten:
olaf.perlick hat geschrieben: Ansicht der HAlbjahres / Zeugnisnoten zu den Schülern ist nciht vorhanden
Wird kommen
olaf.perlick hat geschrieben: Nett wäre in der Schüleransicht ein Wechsel zwischen den Schülern durch vertikales Wischen
Sollte jetzt schon funktionieren. Ein wischen von unten nach oben über das Schülerfote sollte zum nächsten Schüler wechseln.
olaf.perlick hat geschrieben: Sortierung der Schüler nach Nachnamen in den Drop - Down Feldern wäre schön
Die Schüler sollten so sortiert sein, wie dies in der NotenBox für Windows eingestellt ist. Hier scheint es aber noch ein Problem zu geben.
olaf.perlick hat geschrieben: Hinzufügen eines Schülerfotos über die Kamera des Geräts wäre nett
Über einen langen druck auf das Schülerfoto kommt ein Menü über welches das Schülerfoto bearbeitet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Stolz

ron1711
Beiträge: 27
Registriert: 30.06.2008, 17:59

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von ron1711 » 28.01.2013, 10:11

Leider sind hier keine ScReenshots anhängbar. Auf dem nexus 10 überschneiden sich die Bilder im widescreenmodus.

Benutzeravatar
Stefan Stolz
Beiträge: 315
Registriert: 28.10.2005, 17:13

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von Stefan Stolz » 28.01.2013, 10:14

ron1711 hat geschrieben:Leider sind hier keine ScReenshots anhängbar. Auf dem nexus 10 überschneiden sich die Bilder im widescreenmodus.
Könnten Sie mir die Screenshots per eMail an support@notenbox.de schicken?

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Stolz

Antworten