veraltet: Rückmeldungen zur 1.Beta-Version NBox Android

Fragen und Anregungen zur NotenBox für Android
Christian
Beiträge: 269
Registriert: 07.06.2006, 15:27

Schnellere Eingabemöglichkeit

Beitrag von Christian »

Gibt man Noten in die Liste ein, dann muss man ja zuerst den Schüler auswählen und dann kann man die Note eingeben, evtl. gefolgt von einem + oder -.
Da die Notenbox natürlich nicht weiß, ob da noch etwas kommt, ist man erst mit der Eingabe fertig, wenn man den nächsten Schüler anklickt, also immer rechts (Note) und dann links (Schüler) klickt.
Dieses Umspringen der Anzeige war übrigens nicht so schnell, dennoch akzeptierte die Notenbox die Eingabe - in Ordnung.

Kann man nicht doch einen "Enter"-Button integrieren, ggf. zwischen 1-6 und dem +/-, oder als langer Button rechts neben 1-6 / -/+, so dass nach der Noteneingabe und Druck auf den Button automatisch zum nächsten Schüler gesprungen wird?
(Oder dass man (je nach Platz - z. B. bei Hochkant-Eingabe!) bereits die Noten 1+ 1 1- 2+ 2 2- ... hat und die Notenbox sofort weiterspringt.)

HRHaS
Beiträge: 10
Registriert: 17.01.2013, 16:01

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von HRHaS »

Mein zuerst gepostetes Problem tritt bei der 2. Betatestversion nicht mehr auf.

Weiterhin besteht dieses Problem:
HRHaS hat geschrieben:Nachdem ich die Schülerdaten auf dem Note um Photos ergänzt hatte, lief die Synchronisation für eine Klasse reibungslos, scheiterte aber für eine zweite Klasse.

bosti
Beiträge: 70
Registriert: 17.12.2009, 21:19

Re: Beta-Test der NotenBox für Android

Beitrag von bosti »

bosti hat geschrieben:
bernet hat geschrieben:
Die Schüler sollten so sortiert sein, wie dies in der NotenBox für Windows eingestellt ist. Hier scheint es aber noch ein Problem zu geben.
Scheint kein Problem bei Nexus 7-Tablet und Win7-Rechner zu sein. Nach der Synchronisation sind die Schüler auf dem Tablet genauso sortiert wie auf dem Rechner.
Von sieben Klassen sind fünf normal geordnet. nur in zwei Klassen ist die Reihenfolge verändert gegenüber der NB 7.
Die Sortierreihenfolge stimmt nach dem update auf 2.Beta. Danke

andy
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2013, 11:37

veraltet: Rückmeldungen zur 1./2.Beta-Version NBox Android

Beitrag von andy »

Vorbemerkung : Noch nicht die 3.Beta-Version in Verwendung!
Teste nun seit Montag und bin von der Gestaltung u. Benutzung ziemlich angetan. Falls ich hier bekannte Probleme beschreibe, entschuldigen Sie das bitte.

→Sync. zuerst nicht möglich, da NB kein Tel.erkannte. Klassen von Hand kopiert. Dann auf Note 2 wieder gelöscht u -Tipp befolgt, Handy (mehrmals) ein- und auszustecken. Danke!
→ Toll: Anwesenheit (Listen...) nachträglich veränderbar, gut gelöste Datumsangabe!
→ keine Ansicht zur Summe der Fehlzeiten / Anzahl HA-vergessen. (soll ja kommen)
→ praktisch: verschiedene Sitzpläne
→ nicht perfekt: der Wechsel zwischen Längs-/Queransicht des Sitzplans, keine Anpassung vorhanden
→ Sync zu Fotos, Fehlzeiten, HA-Vergessen... klappen tadellos!
→ nette Wischgesten bei der Schüleransicht, Schülerbilder...
:D

Probleme:
Unregelmäßiger Wechsel zum Homescreen:
Drehe ich das NoteII (Handy) 2-3 Mal zügig nacheinander, um die Ansicht zu wechseln, schließt sich die Nb und es erscheint der Homescreen.

Problem bei nicht-prozentualen Punkteschlüssel und bei prozentualem (und nicht-prozentualem) Fehlerschlüssel
Eine gespeicherte Fehlertabelle ist nach der Syncronisation auf NbWin verändert worden (auf 50 Punkte). Der ursprüngliche Notenschlüssel wurde aber dennoch in der Kopfleiste oben angegeben. Die Arbeit war nicht gesperrt. Allerdings war dieser Notenschlüssel nicht prozentual. Ein bereits dokumentierter Fehler, glaube ich.
Aber eine andere gespeicherte nun prozentuale Fehlertabelle wurde nach Sync auf NbWin verändert (auf 20 Punkte statt Fehlerzahl 20 für Note 6). Die Arbeit war nicht gesperrt, aber prozentuale Fehlertabelle war eingegeben. (Bei zwei Klassenarbeiten).
Eine Klassenarbeit ist mit 25P (nicht prozentual, aber gesperrt) auf 50 P Höchstpunktzahl nach der Synchronisation verändert worden.
Jeweils durch erneute Eingabe des gespeicherten Notenschlüssels wiederhergestellt.

Prozentuale PUNKTEschlüssel bleiben (meist?) unverändert, prozentuale FEHLERschlüssel verändern sich zu Punkteschlüsseln, nicht-prozentuale PUNKTEschlüssel verändern sich.
Sperre ich die Arbeit mit prozentualem Fehler auf NbWin und snychronisiere gleich wieder mit NbAndroid , so verändert sich der FEHLERschlüssel wieder zum PUNKTEschlüssel auf NbWin .

Eine Arbeit habe ich in NbWin vor dem Test angelegt, aber noch nicht korrigiert und deshalb auch noch keine Noten (also Punkte bzw. Fehler) eingetragen; nach mehrmaligem sync fiel mir auf, dass diese nun doppelt vorhanden ist.

Bildergröße:
Es erscheint ein grauer Rand, der bei der Testklasse nicht da ist. Bei einem Foto, das im Querformat aufgenommen wurde, ist unten zwischen Bild und Name der Rand recht groß, im Längsformat ist der Rand rechts und bei mir deutlich größer als beim Avatar. (s.angehängtes Bild)
screenshotNB_Bilder_.jpg
screenshotNB_Bilder_.jpg (82.63 KiB) 2652 mal betrachtet

Die FotoFunktion
aus dem Programm heraus klappt gut. Allerdings muss man nach der Aufnahme das Bild über→ Bild einfügen →Galerie einstellen, statt es direkt anstelle des Schüleravatars zu sehen.
Toll die Möglichkeit, das Bild zu drehen. Aber auch hier der Rand rechts, bzw. unten bei querformatigen Fotos.

Man sieht und merkt, wieviel Arbeit darin steckt. Danke!
andy

Antworten