Schüleransicht - Übersichtlichkeit

Fragen und Anregungen zur NotenBox für iPad / iPhone
Antworten
loeffler
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2019, 20:09

Schüleransicht - Übersichtlichkeit

Beitrag von loeffler » 20.03.2019, 22:14

Leider muss ich immer wieder feststellen, dass die Schüleransicht seit dem letzten größeren Update unübersichtlicher geworden ist.
Die Schüleransicht besteht aus 4 Bereichen (von links nach rechts):

1. Bereich: Durchschnitt, Bild, Zeugnisnoten und Notizen. Diese Seite bringt ohne Einzelnoten zu wenig Informationen. Ein Schüler (oder auch Eltern) fragt nie nur nach dem Durchschnitt, sondern möchte gleichzeitig auch Einzelnoten wissen. Um aber zu den Einzelnoten zu gelangen muss ich zwei Seiten nach rechts wischen. Dort, also im 3. Bereich sehe ich zwar die Einzelnoten, aber KEINEN Durchschnitt und KEIN Bild. Ich kann dort auch nicht zu einem anderen Schüler wechseln - also wieder 2x zurück oder die Seitenleiste öffnen. In der Seitenleiste muss ich aber auch mehrmals tippen, um dann das Fach, die Klasse und den Schüler auswählen zu können. Die Seitenleiste klappt dann im Hochformat auch wieder sofort zu. Beim nächsten Schüler beginnt das Spiel erneut.

Dem Bereich 2 (Leistungsverlauf mit Kurven) sollte meiner Meinung nach nicht so viel Platz eingeräumt werden.
Viel wichtiger ist eine Übersichtsseite, auf der folgendes auf einen Blick zu sehen ist:
  • Bild (Schüler wechseln durch Wischen möglich)
  • alle Durchschnitte
  • alle Einzelnoten in der Übersicht
Ich benutze die Notenbox schon sehr lange, auch schon zu PDA Zeiten, und war immer sehr zufrieden. Doch bei der Schüleransicht bin ich inzwischen sehr unzufrieden. Besonders in einem Elterngespräch möchte man nicht ständig hin- und herwischen, sondern sich auf das Gespräch konzentrieren.

Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1395
Registriert: 28.10.2005, 18:12

Re: Schüleransicht - Übersichtlichkeit

Beitrag von Andreas Winter » 21.03.2019, 12:47

Danke für die Hinweise.

Haben Sie mal probiert das iPad Quer zu halten und zur Notentabelle zu gehen? Dann bleibt das Auswahlmenü links dran immer stehen und Sie können die Auswahlliste für die Schüler aufgeklappt lassen (mit Fotos) und evtl. auch die Auswahlliste für die Fächer (mit dem Durchschnitt dieses Schülers im gewählten Fach und auch in jedem anderen Fach hinten dran). Hier lässt sich auch schnell ein anderer Schüler wählen.

Wenn ich es richtig sehe sind dann alle Informationen, die Sie brauchen und die Möglichkeit zum Schülerwechsel direkt greifbar. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Herzliche Grüße, Andreas Winter

loeffler
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2019, 20:09

Re: Schüleransicht - Übersichtlichkeit

Beitrag von loeffler » 25.03.2019, 22:14

Hallo Herr Winter,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Natürlich habe ich versucht, das iPad quer zu halten, doch auch da ist die Anzeige nicht optimal. Selbst bei einer kleinen Klassenstärke muss man ständig in der Seitenleiste scrollen, wenn die Schüler komplett ausgeklappt sind, denn der Schnitt steht ganz unten.

Ich verstehe einfach nicht, wieso der Schnitt und das Foto nicht wieder in der Übersicht zu sehen sind, so wie früher. Ich konnte am Elternsprechtag einfach das iPad im Querformat aufstellen und es war auf einen Blick ALLES zu sehen.

Abgesehen davon verwende ich das iPad auch sehr gerne im Hochformat, doch hier ist es ja wie beschrieben noch unübersichtlicher, ständig ist man am scrollen, switchen oder wischen. Hinzu kommt, dass man als Rechtshänder den Bereich verdeckt, in dem man eigentlich lesen möchte - die Seitenleiste befindet sich ja auf der linken Seite.

Eine weitere Anregung, die ich noch geben möchte wäre eine alphabetische Schülerliste bei den Strichlisten. Nicht immer möchte man Schüler in Sitzplanform abhaken (z. B. Wandertag, Sportunterricht). Hier wäre eine möglichst kompakte alphabetische Liste wünschenswert, in der man z. B. auch schnell sehen kann wer wann gefehlt hat oder wer wann und wie oft die Hausaufgaben vergessen hat (siehe dazu iDoceo Lehrerkalender).

Übrigens klappt es noch nicht, dass sich die Fotos bei den Sitzplänen entsprechend anpassen, wenn man das iPad vom Querformat ins Hochformat dreht und umgekehrt. Entweder sind sie zu groß oder zu klein.

Viele Grüße
Nicolas Löffler

Antworten