veraltet: NotenBox für Android 3/4 - Tablets

Fragen die sich sonst nirgends einordnen lassen
Benutzeravatar
Andreas Winter
Beiträge: 1404
Registriert: 28.10.2005, 18:12

veraltet: NotenBox für Android 3/4 - Tablets

Beitrag von Andreas Winter » 17.08.2012, 11:59

Beachten Sie bitte, dass das unten stehende Thema veraltet ist. Aktuelle Informationen zur NotenBox für Android Smartphones finden Sie hier:
viewtopic.php?f=14&t=30371
:
:
:
:
:
:
:
Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass Tablets die idealen Geräte für die mobile Verwendung der NotenBox sind. Diese Geräte haben einen etwa DIN A5 großen Bildschirm und ein Gewicht von ca. 0,5kg.

Die NotenBox für Android wird auf jeden Fall vor Ende 2012 erhältlich sein. - Tablets mit Android 3.x oder Android 4 (IceCreamSandwich) mit mindestens 1024*600 Pixeln Auflösung sind geeignet:

Bild
Noteneingabe auf einem 7" Tablet von Acer (A100)

Bild
Wir legen viel Wert auf eine möglichst einfache Nutzung des Sitzplans für die Unterrichtsbeobachtung,
hier auf einem 10" Tablet von Asus (Transformer TF101)


Bild
Eintragungen zur neuen Arbeit auf einem 10" Tablet von Asus (Transformer TF101 eingerastet in die Tastatur)

Tablets sind ideal für Internet-Recherche, E-Mail Kommunikation und das Lesen von Büchern nutzbar. Sie können Präsentationen, Videos und Bilder auf Beamern zeigen.

Die "NotenBox für Android" wird mit der NotenBox für Windows zusammenarbeiten, die Klassen werden im Format der NotenBox 7 direkt auf dem Tablet/HD-Smartphone gespeichert und können mit Hilfe einer USB- oder WLAN-Verbindung direkt mit der NotenBox für Windows synchronisiert werden.

Herzliche Grüße
Andreas Winter





P.S.
Das großflächige Smartphone Samsung Galaxy Note hat einen Bildschirm mit 5,3" und eine Auflösung von 1280x800 Pixeln. Es ist ebenfalls für die Arbeit mit der NotenBox für Android geeignet:
Bild
Schüler im Detail auf dem Samsung Galaxy Note (N7000)

Bild
Notizen zur einzelnen Noten auf dem Samsung Galaxy Note (N7000)

Weitere Infos zur NotenBox für Android Smartphones finden Sie hier:
viewtopic.php?f=6&t=30355

dpatzelt
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2011, 13:37

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von dpatzelt » 21.08.2012, 21:15

Schade, dass der Start immer wieder verschoben wird....
Jetzt zum Schuljahresbeginn hätte es prima gepasst...

heimbuec
Beiträge: 47
Registriert: 03.04.2012, 17:11

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von heimbuec » 22.08.2012, 18:32

Dem kann ich leider nur zustimmen! :(

papierhasser
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2012, 15:26

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von papierhasser » 22.08.2012, 20:10

In der Tat sehr schade, ich brenne darauf Notenbox auf dem neuen Tablet zu benutzen.
Gibts nicht eine Vorabversion oder Beta, mit der man schon mal arbeiten/testen könnte?

Christian
Beiträge: 268
Registriert: 07.06.2006, 15:27

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Christian » 26.08.2012, 21:26

Die Enttäuschungen kann ich sehr gut nachvollziehen.

So sehr ich die Arbeit von AWIN schätze (!!!), taucht hier wieder das uralte Problem der Terminierung bzw. Kommunikation auf. Ich bin seit 2006 im Forum dabei und habe einigen (ähnlichen) Frust miterlebt.
Bereits bei dem (mobilen) Palm warteten wir nicht nur einmal sehnsüchtig auf versprochene Updates ... Und dann begann das Schuljahr und irgendwann zum 2. Halbjahr (oder war es danach?) kam dann das angekündigte Update - allerdings wieder mit Einschränkungen.
Ein anderes angekündigtes Update brauchte 1 Jahr.

Wer hier im Forum etwas herumblättert, wird (gerade auch beim Palm) sehr viele innovative Vorschläge finden, die bereits in Teachertool (IPad) integriert sind. Viele wurden trotz enormer Zustimmung und goßem Drängen nicht in die Notenbox integriert.

Ich hätte mich gefreut, wenn es bei der neuen Notenbox anders gewesen wäre!

Leider schweigt AWIN (wieder einmal) bezüglich eingeplanter Features, so richtig weiß man nicht, was von der Palm- / PocketPC-Version nun in das erste Android-Programm geschafft hat. (An anderer Stelle schrieb der Programmierer Herr Stolz nämlich bereits von Einschränkungen.)
Also - hängt eure Erwartungen lieber nicht zu hoch - besonders im Vergleich zu Teachertool.

Ich als Palm-User kann noch etwas warten, wie sich die Lage verändert, denn so richtig überlegen ist da kein Programm. Ich denke, in einem halben Jahr ist man schlauer.

Teachertool im Apple-Bereich sollte erst noch eine vernünftige Anbindung an Schuldatenbanken hinbekommen (wir haben DaNiS und KLV - beide sind wunderbar kompatibel zueinander, beherrschen sogar Foto-Austausch - DAS ist eine Leistung!), denn ich habe keine Lust, die Fotos irgendwie von Hand einzubinden - so habe ich im neusten Handbuch keine andere Möglichkeit gefunden. Auch fehlt mir als schneller PC-Tipper die PC-Anbindung. Dafür wechsle ich nicht zu Apple.

Im Android-Bereich gibt es offenbar einen fähigen Programmierer mit AndroClass, jedoch fehlen da auch Funktionen, die ich in der Notenbox schätzen gelernt habe. Die Anbindung (CSV, Fotos von Hand?) ist ebenfalls mangelhaft.

Bei der Notenbox gehe ich (optimistisch) von Januar 2013 aus.

Und ich habe die Hoffnung, dass die Notenbox mit der (angekündigten) PC-Anbindung und der zugesagten (hust, hust) automatischen Importfunktion von Schülerdaten (AUCH von Fotos!!!) noch die Kurve bekommt.
Schau'n wir mal.

Stuebi
Beiträge: 21
Registriert: 10.09.2006, 21:45

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Stuebi » 01.09.2012, 21:05

Mir gehts ähnlich, habe mir eigentlich extra dafür ein Android-Tablet zugelegt. Eigentlich wollte ich jetzt im September mit der Notenbox loslegen. Das Warten bin ich tatsächlich aus Palm-Zeiten gewohnt, ich hatte nur nicht gedacht, dass es vom ersten geplanten Termin im Mai noch so lange dauert. Nun, jetzt probier ich's halt mit der Android-Konkurrenz, auch ohne PC-Anbindung. Und wer weiß?Vielleicht gibt es ja doch eine Welt außerhalb der Notenbox...

Korhan
Beiträge: 13
Registriert: 14.02.2010, 21:16

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Korhan » 02.09.2012, 22:46

Liebes AWIN-Team,
ich habe mir vor einiger Zeit für viel Geld, ohne die jetzige Entwicklung abschätzen zu können, die Notenbox inkl. Palm und dann noch inkl. WinMob Erweiterung gekauft. Was soll ich sagen, morgen geht die Schule bei uns in Niedersachsen los und es gibt immer noch keine Notenbox für mein 4,8 Zoll Android Smartphone. Ich möchte nicht mitten im Schuljahr sämtliche in ein analoges Notenverwaltungsprogramm eingetragene Noten, Bemerkungen und Listen in eine digitale Notenbox übertragen. Ich denke, dass es vielen Notenboxanwendern wie mir geht. Vertröstungen helfen mir leider nicht in der Notenverwaltung und erleichtern mir nicht die Arbeit. Viele Android-Smartphonenutzer werden wahrscheinlich dem AWIN-Team die Treue verwehren. Nach Beginn des Schuljahres zu wechseln, geschweige denn BETA-Tester zu spielen, hilft wohl nur wenigen Lehrern. :|

heimbuec
Beiträge: 47
Registriert: 03.04.2012, 17:11

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von heimbuec » 05.09.2012, 08:47

Ich zitier mich mal selbst:
heimbuec hat geschrieben:Dem kann ich leider nur zustimmen! :(
Die jetzige Situation ist blöd. Ich hatte mich innerlich darauf eingestellt, das Notebook nicht mehr mitnehmen zu müssen. Ich besitze schließlich ein Samsung SG3 und ein Galaxy Tab 2 7.0, mit dem die Arbeit deutlich platzsparender hätte erledigt werden können.

Hoffentlich schreitet die weiterer Entwicklung der Notenbox schnell voran, so dass im laufenden Halbjahr mit einem Release gerechnet werden kann.

Pappamap
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.2008, 14:57

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Pappamap » 09.10.2012, 13:39

Ich habe mir jetzt auch ein entspr. Tablet zugelegt und würde mich jetzt sehr über das erscheinen der android Version freuen.

Zuber
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2010, 12:25

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Zuber » 25.10.2012, 20:27

Andreas Winter hat geschrieben:Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass Tablets die idealen Geräte für
Das Wir klingt irgendwie so wenig kundenorientiert...Sorry, hat einen recht faden Beigeschmack.

Ich habe übrigens die PALM-Software "früher" auf meinem Universum-Palm-Handy installiert gehabt. War das praktisch. Nur ein Gerät. Ich werde nicht begreifen, warum das "heute" nicht mehr so leicht funktionieren soll.

Wenn ich das richtig sehe, dann kann man auf dem Android-Tablet nur Noten eintragen, also kann nicht auf einen Punkteschlüssel zurückgreifen?

Grüße

heimbuec
Beiträge: 47
Registriert: 03.04.2012, 17:11

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von heimbuec » 20.11.2012, 22:56

Und wieder sind vier Wochen rum - gefühlt sind's deutlich mehr!

Schade, dass solche Fragen nicht beantwortet werden.
Zuber hat geschrieben:...
Wenn ich das richtig sehe, dann kann man auf dem Android-Tablet nur Noten eintragen, also kann nicht auf einen Punkteschlüssel zurückgreifen?

...
Hoffen wir mal, dass die gesparte Zeit in der Entwicklung landet.

Ich möchte nicht falsch vestanden werden. Ich drängle hier nur so, weil die Macher der Notenbox über die Jahre ein so gutes Produkt abgeliefert haben, dass ich mich echt scheue, mich jetzt auf ein Konkurrenzprodukt einzulassen, nur um dann später wieder bei der NB zu landen!

Notenboxer
Beiträge: 10
Registriert: 17.11.2011, 22:22

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Notenboxer » 01.12.2012, 13:02

So, mein Nexus 10 ist da - fehlt nur noch die Android-Notenbox...! :wink: Ich schaue derzeit so zweimal in der Woche hier ins Forum, um mich über Neuigkeiten zu informieren. Wäre es nicht möglich, für die Interessenten einen Newsletter einzurichten, in den man sich eintragen kann?
Eine konkrete Frage noch zu den geplanten Sync-Möglichkeiten der Android-Notenbox: Wird es die Möglichkeit geben, sie auf allen Geräten, auf denen Sie genutzt wird, kabellos zu syncen? Ich benutze die Notenbox im Moment zu Hause auf meinem Desktop und (nachdem mein HD2 leider bei einem Unfall zu Bruch gegangen ist) in der Schule ersatzweise auf einem alten Notebook. Eine Synchronisierung über USB ist daher nicht mehr möglich. Ich muss also, um sicherzugehen, dass mir keine Daten verloren gehen, jedesmal die Version, mit der ich zuletzt gearbeitet habe, erst umständlich kopieren (entweder in die Cloud oder auf einen Stick) und auf dem jeweils anderen Gerät wieder importieren, bevor ich dort ebenfalls Eingaben machen kann. Da ich die "neue" Notenbox neben dem DT und dem Tablet auch auf dem Smartphone benutzen will, wäre eine schnelle Abgleichmöglichkeit, z. B. über den hauseigenen WLAN-Router, eine feine Sache! 8)

heimbuec
Beiträge: 47
Registriert: 03.04.2012, 17:11

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von heimbuec » 02.12.2012, 17:45

Notenboxer hat geschrieben:... Ich schaue derzeit so zweimal in der Woche hier ins Forum, um mich über Neuigkeiten zu informieren.
Zweimal in der Woche!? :P Ich gucke fast täglich hier rein!!
Notenboxer hat geschrieben:Wäre es nicht möglich, für die Interessenten einen Newsletter einzurichten, in den man sich eintragen kann?
Sehr gute Idee!
Notenboxer hat geschrieben: Eine konkrete Frage noch zu den geplanten Sync-Möglichkeiten der Android-Notenbox: Wird es die Möglichkeit geben, sie auf allen Geräten, auf denen Sie genutzt wird, kabellos zu syncen? Ich benutze die Notenbox im Moment zu Hause auf meinem Desktop und (nachdem mein HD2 leider bei einem Unfall zu Bruch gegangen ist) in der Schule ersatzweise auf einem alten Notebook. Eine Synchronisierung über USB ist daher nicht mehr möglich. Ich muss also, um sicherzugehen, dass mir keine Daten verloren gehen, jedesmal die Version, mit der ich zuletzt gearbeitet habe, erst umständlich kopieren (entweder in die Cloud oder auf einen Stick) und auf dem jeweils anderen Gerät wieder importieren, bevor ich dort ebenfalls Eingaben machen kann. Da ich die "neue" Notenbox neben dem DT und dem Tablet auch auf dem Smartphone benutzen will, wäre eine schnelle Abgleichmöglichkeit, z. B. über den hauseigenen WLAN-Router, eine feine Sache! 8)
Dem kann ich nur zustimmen!

Für das aktuelle Arbeiten empfehle ich die Nutzung euínes Sticks! Die NB lässt sich wunderbar vom Stick starten! Da muss man dann nix mehr kopieren!

Notenboxfan
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2012, 09:52

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von Notenboxfan » 15.12.2012, 14:01

Ich warte auch sehnsüchtig auf eine Möglichkeit meine Daten aus der Notenbox auf meinem Smartphone abgleichen zu können und umgekehrt. Stimmt das nun, dass dieses Feature bald kommt? Ansonsten muss ich meine liebgewonnene Notenbox durch ein anderes Programm ersetzen.

Auch die Möglichkeit Photos direkt aufzunehmen und zu integrieren habe ich bei einem Kollegen (mit einem anderen Programm) schon gesehen... Bitte schnell umsetzen. Oder ehrlich sagen, dass der Aufwand für Sie zu groß ist, das Programm entsprechend weiterzuentwickeln...

thorstenheller
Beiträge: 13
Registriert: 27.12.2011, 23:05

Re: NotenBox für Android 3/4 - Tablets (2012)

Beitrag von thorstenheller » 16.12.2012, 00:46

...mal "Butter bei die Fische": Hier tut sich doch gerade gaaar nix. Wenn ich Entwickler wäre und davon abhängig, dass meine Kundschaft auch in Zukunft mein Produkt kauft, dann würde ich alles daran setzen, hier im Forum einen entsprechenden Support zu bieten. Aber Antworten von Herrn Winter kommen spät. Oder nie. Das ist doch ein K.O.-Kriterium!

In dieser Hinsicht bin ich sehr enttäuscht. Es entspricht einfach nicht meinen Erwartungen, dass man sich nicht zu Problemen oder Erwartungen der Benutzer äußert. Herr Winter würde auch erwarten, dass ihn der Hersteller oder der Produzent bei Fragen oder Problemen unterstützen. :-(

Antworten