X

Gute Nachrichten (7. April 2020)

Kinder sind kaum betroffen, Frauen nur etwa halb so stark wie Männer und vor dem Rentenalter nur wenig (Tagesschau, 4. April)

Ich und mein Team stehen an Ihrer Seite. Wir treiben die Modernisierung der gesamten NotenBox-Familie konsequent voran (iPadOS / Android mit voller NotenBox Funktionalität sind für Herbst 2020 geplant, Windows im Frühjahr 2021). Zudem auf unserer Roadmap, z.B.: Serveranbindung, keine Begrenzungen bei Notizen / Arbeiten / ... , vereinfachter Datenschutz, Dokumentenverwaltung, Synchronisation im Hintergrund, ...

Ihre Akzeptanz der 3-Jahres Lizenz (ab Sommer 2-Jahre)* sichert Ihnen die kontinuierliche Weiterentwicklung der NotenBox-Familie für Ihre zukünftigen Bedürfnisse und uns die Existenz

Andreas Winter, Egg, Paradies 7

X
Mut Macher, anspruchsvoll, wie das Leben


*
Wir planen zwei statt drei Jahre, weil der Wandel beschleunigt wird und sich der Geldwert normalerweise nach einer Epidemie erst im Laufe der Zeit wieder stabilisiert. Die Lizenz umfasst das Komplettpaket „NotenBox“ (Windows, macOS, Android, iPadOS, Chromebook: mit voller Funktionalität. Und iPhone)


Sie wollen Ihre NotenBox auch im Klassenzimmer und unterwegs immer griffbereit haben? Dann ist die NotenBox für Android der ideale Begleiter für Sie:


Tablets

ab Android 4

Smartphones

ab Android 4 - ab 4" Bildschirmgröße, wir empfehlen Bildschirme über 4,5"


Zusammenspiel mit der NotenBox 7  (unter macOS oder für Windows) bzw. mit der NotenBox mac

Die "NotenBox für Android" kann nur zusammen mit der NotenBox am Computer (Windows / macOS) verwendet werden - die beiden NotenBox Programme sind ein eingespieltes Team.

Die Noten und alle anderen eingegebenen Daten werden zwischen der NotenBox am Computer und der NotenBox für Android synchronisiert:

nb7_taskbar_android_klein                 nb_mac_tastkbar_sync

Das heißt, dass man auf beiden Geräten "gleichzeitig" arbeiten kann, ein sporadischer Datenabgleich über WLAN oder USB-Kabel (nur Windows) reicht vollkommen aus. Die NotenBox 7 (macOS / Windows) ergänzt dann alle seit der letzten Synchronisation gemachten Eingaben vom Android Gerät in der Klasse auf dem PC.

Auf dem Android-Gerät wird durch die Synchronisation automatisch eine vollständige Sicherungskopie der synchronisierten Klassen angelegt.


Noteneingabe

erklaerung_noteneingabe

erklaerung_noteneingabe_4er



Schüler im Detail

erklaerung_schueler_3er

erklaerung_schueler_leistungsverlauf

erklaerung_schueler_wischen

erklaerung_schuelerfoto

Sitzplan - es eröffnet sich eine Welt voller ungeahnter Möglichkeiten

erklaerung_sitzplan_untermenue

Sitzplan - Noten, neue Arbeiten, Durchschnitte und Zeugnisnoten

erklaerung_sitzplan_noten

Sitzplan - Unterricht    

erklaerung_sitzplan_smilies

erklaerung_sitzplan_pult

Sitzplan - Strichlisten

erklaerung_sitzplan_doppelklick

erklaerung_sitzplan_einstellungen



launcher50x50   android_robot_40 youtube_klein Bedienung der NotenBox für Android


google_play_store_48   Google Play™ Store App

Die NotenBox für Android ist in der Google Play Store App oder bei Amazon ohne zusätzliche Kosten erhältlich , sie ist auf die Unterstützung der NotenBox 7 (unter Windows oder macOS) angewiesen.

Die normale Vollversion der NotenBox (unter macOS oder Windows) unterstützt die NotenBox für Android zum Test eine Zeit lang bevor Sie die Android-Unterstützung bei uns kaufen. Sie können sie nutzen, um Ihre Klassen auf das Android-Gerät übertragen zu lassen und regelmäßig mit Hilfe des "Android" Menüs in der NotenBox 7 (Windows / macOS) zu synchronisieren.


Bestellinfos / Shop

Die Unterstützung der NotenBox für Android kostet für lizenzierte Nutzer der NotenBox 7 (unter macOS oder Windows) nachträglich 33,- Euro (25,- Euro wenn man sie zusammen mit der NotenBox 7 für Windows / macOS erwirbt).


Forum zur NotenBox für Android