Nutzungsbedingungen zur NotenBox

DURCH DEN KAUF DER NOTENBOX ERKENNEN SIE DIESE LIZENZVEREINBARUNG UND DIE ZUGEHÖRIGEN DATENSCHUTZERKLÄRUNG (UNTEN) AN.

Lizenzvereinbarung NotenBox

Diese Lizenzbestimmungen sind eine Vereinbarung zwischen Ihnen und AWIN-Software. Sie finden auf die NotenBox Familie sowie auf Software-Aktualisierungen Anwendung.

WENN SIE DIESE LIZENZBESTIMMUNGEN EINHALTEN, VERFÜGEN SIE ÜBER DIE NACHFOLGEND AUFGEFÜHRTEN RECHTE. DURCH DIE VERWENDUNG DER SOFTWARE ERKENNEN SIE DIESE BEDINGUNGEN AN.

( „iOS/iPadOS-Benutzer“ bezeichnet einen Benutzer, der die NotenBox für iOS oder iPadOS verwendet. )

1. RECHTE ZU INSTALLATION/NUTZUNG

a) Allgemein.

Diese Lizenz umfasst das Komplettpaket der NotenBox. Sie kann auf einem oder mehreren Geräten in der jeweils aktuellsten dafür verfügbaren Version genutzt werden. Für den Lizenzzeitraum haben Sie an der kontinuierlichen Weiterentwicklung voll und ganz Teil.

b) Software von Dritten.

Die Software kann Anwendungen Dritter enthalten, die gemäß dieser Vereinbarung oder gemäß deren eigenen Bestimmungen an Sie lizenziert werden. Eventuelle Lizenzbestimmungen, Hinweise und Urheberrechtshinweise zu Drittanbieteranwendungen sind online unter https://www.awin.de/fremdlizenzen oder in "Info" gegeben. Selbst wenn solche Anwendungen anderen Vereinbarungen unterliegen, gelten auch der Haftungsausschluss sowie die Schadenersatzbeschränkungen und -ausschlüsse, die im Nachfolgenden aufgeführt sind.

2. DATENERFASSUNG

Die NotenBox kann Daten über Ihre Nutzung der NotenBox erfassen und Sie können diese Daten/Log-Dateien an AWIN-Software senden. AWIN-Software ist berechtigt, diese Informationen zur Bereitstellung von Diensten und zur Verbesserung der Produkte und Dienste von AWIN-Software zu nutzen.

3. LIZENZUMFANG

Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. AWIN-Software behält sich alle anderen Rechte vor. Soweit Ihnen das anwendbare Recht nicht trotz dieser Einschränkung weitere Rechte einräumt, werden Sie (und dürfen Sie) Folgendes nicht tun:

a) technische Begrenzungen der Software, die die Nutzung auf bestimmte Möglichkeiten einschränken, zu umgehen;

b) die Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren;

c) Mitteilungen der Firma AWIN-Software in der Software entfernen, minimieren, blockieren oder verändern;

d) die Software gesetzwidrig oder zur Erstellung/zum Vertrieb von Malware zu nutzen,

e) die Software zum Gebrauch durch Dritte weitergeben, veröffentlichen, vertreiben oder verleihen bzw. sie oder diese Vereinbarung an Dritte übertragen.

4. SUPPORT

Die Kundenbetreuung erfolgt ohne jegliche Mängel- oder Garantiegewähr. AWIN-Software ist unter dieser Vereinbarung nicht zu Support-Diensten für die NotenBox verpflichtet, leistet sie aber gerne:

support@notenbox.de

5. AKTUALISIERUNGEN

Die Software darf in regelmäßigen Abständen Update-Suchen vornehmen und gefundene Updates für Sie herunterladen und installieren.

6. GESAMTVEREINBARUNG

Diese Vereinbarung und andere Bedingungen, die AWIN-Software für Ergänzungen, Aktualisierungen oder Anwendungen Dritter bereitstellt, gelten als die gesamte Vereinbarung für die Software.

7. BEILEGUNG RECHTSSTREITIGKEITEN

Sie und AWIN-Software stimmen zu, dass der ausschließliche Gerichtsstand Memmingen ist.

8. DRITTBEGÜNSTIGTER

iOS/iPadOS-Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass Apple und seine Tochtergesellschaften Drittbegünstigte dieser Vereinbarung sind und dass Apple das Recht hat, diese Vereinbarung durchzusetzen.

9. VERBRAUCHERRECHTE

Diese Vereinbarung beschreibt bestimmte Rechte. Ihnen stehen ggf. andere Rechte, u. a. Verbraucherrechte, im Rahmen der Gesetze Ihres Landes zu. Möglicherweise verfügen Sie unabhängig von Ihrer Geschäftsbeziehung mit AWIN-Software außerdem über Rechte im Hinblick auf die Partei, von der Sie die Software erworben haben. Diese Vereinbarung ändert diese Rechte nicht.

a. Garantie.

Die ordnungsgemäß lizenzierte Software verhält sich im Wesentlichen wie in allen AWIN-Software-Materialien beschrieben, die der Software beiliegen. AWIN-Software erteilt jedoch keine vertragliche Garantie hinsichtlich der lizenzierten Software.

b. Beschränkung der Haftung.

Bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet AWIN-Software nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Vorbehaltlich des vorstehenden Satzes b. haftet AWIN-Software bei leichter Fahrlässigkeit nur, wenn das Unternehmen eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieser Vereinbarung überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Compliance eine Partei regelmäßig vertrauen darf (sog. „Kardinalpflichten“). In anderen Fällen leichter Fahrlässigkeit haftet AWIN-Software nicht.

AUSSCHLUSS VON GARANTIEN

DIE SOFTWARE WIRD „WIE BESEHEN“ LIZENZIERT. SIE TRAGEN DAS MIT DER VERWENDUNG VERBUNDENE RISIKO. AUF WUNSCH KÖNNEN SIE APPLE BENACHRICHTIGEN, UM EINE RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES ZU ERHALTEN. IM GRÖSSTMÖGLICHEN, DURCH DAS ANWENDBARE RECHT ZUGELASSENEN UMFANG HAT APPLE KEINE ANDEREN GEWÄHRLEISTUNGSPFLICHTEN JEGLICHER ART. AWIN-SOFTWARE GEWÄHRT KEINE AUSDRÜCKLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN, GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN. IN DEM VON IHRER LOKALEN GESETZGEBUNG ERLAUBTEN AUSMASS SCHLIESST AWIN-SOFTWARE ALLE STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN AUS, EINSCHLIESSLICH FÜR MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER.

BESCHRÄNKUNG UND AUSSCHLUSS VON SCHADENERSATZ

WENN SIE TROTZ DES VORSTEHENDEN GARANTIEAUSSCHLUSSES EINEN ANSPRUCH AUF SCHADENERSATZ HABEN, KÖNNEN SIE VON APPLE, AWIN-Software UND DEN LIEFERANTEN VON AWIN-SOFTWARE ERSATZ NUR FÜR DIREKTE SCHÄDEN IN HÖHE VON BIS ZU DER SUMME ERHALTEN, DIE SIE FÜR DIE SOFTWARE GEZAHLT HABEN. SIE KÖNNEN KEINEN ERSATZ FÜR ANDERE SCHÄDEN ERHALTEN, EINSCHLIESSLICH FOLGESCHÄDEN, SCHÄDEN AUS ENTGANGENEM GEWINN, SPEZIELLER, INDIREKTER ODER ZUFÄLLIGER SCHÄDEN.

Diese Beschränkung gilt für (a) alles, das die Software, Dienste, Inhalte (einschließlich Code) auf Internetsites oder Anwendungen Dritter betrifft, und (b) Ansprüche, die auf Vertragsverletzung, Verletzung einer Gewährleistung, Garantie oder Zusage, auf verschuldensunabhängiger Haftung, Fahrlässigkeit oder unerlaubter Handlung gründen, sowie für alle anderen Ansprüche und jeweils in dem nach anwendbarem Recht zulässigen Umfang.

Sie hat auch dann Gültigkeit, wenn AWIN-Software oder Apple (für iOS/iPadOS-Nutzer) von der Möglichkeit der Schäden gewusst hat oder hätte wissen müssen.

10. KONTAKT

awin@awin-software.de

08333/923502

AWIN-Software

Inhaber Andreas Winter

Im Paradies 7

87743 Egg

Datenschutzerklärung zur NotenBox

Allgemeines

Wir haben streng darauf geachtet, dass keine Daten von Schülern in der Cloud gesichert werden, also weder auf ausländischen noch auf inländischen Servern.

Die Synchronisation zwischen der NotenBox auf dem Computer und den Apps auf den mobilen Geräten (iPad/iPhone, Android, Windows Store) läuft über Kabel oder WLAN als Punkt zu Punkt Synchronisation ab. Wir haben bewusst aus Datenschutzgründen diese im Vergleich zu einer Cloud Lösung evtl. weniger komfortable Lösung für die Synchronisation gewählt.

Details NotenBox 7 für Windows

Am PC sind die Klassen verschleiert und mit einem Passwort geschützt gespeichert. Die Standardinstallation der NotenBox 7 in Windows speichert die Klassen auf der Festplatte C: in "C:\NotenBox 7<Lizenzname>", also unter Windows nicht im Dokumente-Ordner. Das hat den datenschutzrechtlichen Vorteil, dass dieser Ordner üblicherweise nicht in einer Cloud gesichert wird und auch bei vielen Backup-Lösungen nicht einbezogen ist.

Im Menü "Klasse", "Speicher-Optionen" zeigt Ihnen die NotenBox 7 an, wo die Klassen und somit die Daten Ihrer Schüler gespeichert werden.

Falls eine Verschlüsselung der Klassen der NotenBox gewünscht wird, kann entweder das gesamte Laufwerk verschlüsselt werden oder die Klassen in einem verschlüsselten Container bzw. auf einem USB-Stick gespeichert werden (in diesem können auch alle anderen personenbezogenen Dokumente enthalten sein). Der verschlüsselte Container kann z.B. mit dem teilweise in Windows enthalten Bitlocker erstellt werden.

macOS

Die NotenBox 7 unter macOS speichert die Klassen standardmäßig im Dokumente-Ordner und die neue NotenBox mac speichert die Klassen statt dessen im Benutzerordner. Der Benutzerordner hat den Vorteil, dass er im Gegensatz zum Dokumente Ordner dann nicht mit der iCloud synchronisiert wird, selbst wenn diese auf dem Mac aktiviert wurde.
In der NotenBox mac finden Sie die Einstellung zum Arbeitsordner mit den Klassen-/Schülerdaten im Menü "NotenBox mac", "Einstellung". In der NotenBox 7 zur Verwendung unter macOS finden Sie den aktuellen Arbeitsordner im Menü "Klasse", "Speicher-Optionen".

macOS bietet mit FileVault die Möglichkeit das gesamte Startvolumen Ihres Mac zu verschlüsseln. Das Arbeitsverzeichnis kann z.B. auch auf ein verschlüsseltes Laufwerk oder einen verschlüsselten USB-Stick eingestellt werden.

Mobile NotenBox-Apps

Die NotenBox-Apps verwalten die Schüler selber in den verschlüsselten Klassendateien, die Schülerdaten werden also nicht in „Kontakte“ oder sonstige Datenbanken der iOS- / Android- oder Windows-Geräte eingetragen.

Die NotenBox speichert von sich aus niemals Daten in der Cloud und auch die Synchronisation läuft lokal zwischen PC und mobilem Gerät verschlüsselt (doppelt AES256) ab. Die lokale Synchronisation wird über das lokale WLAN ausgeführt (bei Android Geräten alternativ über USB).

Auf dem mobilen Gerät, also in der NotenBox-App für Android, der NotenBox-App für iPad/iPhone und der NotenBox Windows Store App, sind die Daten AES256 verschlüsselt. Sie werden in der NotenBox für iPad/iPhone so gekennzeichnet, dass sie nicht in der iCloud gesichert werden. Auch die Klassen der NotenBox für Android und der NotenBox Windows Store App sind in einem eigenen Ordner von uns gespeichert, der nicht für eine Sicherung bei Google oder Microsoft vorgesehen ist.

Die mit einer lizenzierten Version der NotenBox zur App übermittelten/synchronisierten Klassen verwenden einen anderen Schlüssel als die Testversion. Somit können Klassen, die mit einer lizenzierten Version der NotenBox auf das mobile Gerät synchronisiert oder gespeichert worden sind, auch nur mit einer lizenzierten Version der NotenBox synchronisiert bzw. wiederhergestellt werden.

Schülerfotos (optional)

Die Schülerfotos sind zur Arbeit mit den Apps und zur Arbeit mit der NotenBox für Windows nicht erforderlich. Auch der Sitzplan verwendet die Namen der Schüler, falls keine Fotos vorhanden sind.

Das heißt, dass die Apps und die NotenBox für Windows einwandfrei ohne Fotos funktionieren und ebenfalls sehr komfortabel genutzt werden können. Sie können sich das ähnlich wie bei einer Textverarbeitung (z.B. Word, Excel) vorstellen - auch hier könnte man Schülerfotos einfügen. Evtl. ist es in Ihrem Bundesland nötig, zur Verwendung von Schülerfotos, das Einverständnis der Eltern einzuholen.

Log-Dateien

Sollte es zu einem Absturz der NotenBox kommen, haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Log-Dateien und weitere Informationen zuzusenden. Damit können wir den Fehler finden und beheben. Die Daten, die in den Log-Dateien gespeichert werden, sind genauf auf diesen Zweck zugeschnitten und sorgfältig eingeschränkt:

  • Protokoll von Aktionen der NotenBox
  • Protokoll von Interaktionen des Nutzers mit der NotenBox (die Bedienungsabläufe können nachvollzogen werden)
  • Lizenz (eingetragener Name)
  • IP-Adressen (eigene IP-Adresse; IP-Adressen im Netzwerk wenn die Synchronisation verwendet wird)
  • Gerätenamen (Name des Computers)
  • Gerätemodel (Macbook Pro, iPhone 11 Pro, etc.)
  • Version des Betriebssystems
  • Pfade: Installationspfad der NotenBox; Datenverzeichnis der NotenBox
  • URL von WebDAV/Nextcloud Verbindungen
  • Datum und Uhrzeit der Nutzung
Telefonisch
0 8333 . 92 35 02
Unser Büro
Im Paradies 7
87743 Egg
Öffnungszeiten
Mo - Fr von 08:00 - 16:00 Uhr
sonst: Versuch lohnt
AWIN-Software 13.05.2021